Lünebach heisst "Lonenbach"

„Im Jahr 1352 auf St. Jöristag (St. Georg, 23. April) erteilte Johann Herr zu Montoje und Valkenberg dem Henkin Bolensen von Kerpen einen Mannbrief über acht Gulden jährlicher Renten aus dem Hofe zu Lonenbach, welche mit 80 Gulden einzulösen“ (Schannat-Bärsch: Bd. III, S 273)