luenebach.info im neuen Design

Ab sofort begrüßt Sie die Website der Gemeinde Lünebach in einem neuen Design. Ziele des Redesigns waren eine klarere Strukturierung der Inhalte und eine weniger überfrachtete Präsentation. Grundlegende Veränderungen gab es auch unter der Oberfläche, das bisher eingesetzte Joomla CMS wurde durch WordPress ersetzt.

Auch an den Inhalten wurde kräftig gearbeitet, wenn Sie die Navigation durchgehen, werden Sie feststellen, dass die meisten Bereiche der Website durch neue Seiten ergänzt und die bereits bekannten überarbeitet wurden.

Neue Hauptadresse ist luenebach.info, Sie erreichen uns aber natürlich weiterhin auch über lünebach.de. Alte Direktlinks auf Elemente der Hauptnavigation werden auf die neue Adresse umgeleitet. Alte Direktlinks auf Artikel und Fotoalben werden auf die Startseite umgeleitet. Nutzer des RSS-Feeds sollten auf die Adresse http://www.luenebach.info/feed/ umstellen.

Ein weiteres Novum ist die Anbindung an Facebook. Neuigkeiten werden parallel auch auf die Seite http://www.facebook.com/gemeindeluenebach gepostet und die Facebook-Chronik erzählt die Lünebacher Geschicht in Meilensteinen. Wir hoffen es gefällt Ihnen!

Zur Erinnerung hier ein Screenshot der Website vor der Umstellung, mit dem allerersten Artikel:

5 Gedanken zu “luenebach.info im neuen Design

  1. Hallo,

    Glückwunsch zum gelungenen Re-Design! Well done, wie der gemeine Lingebecher sagen würde.

    Eine kleine Bitte hätte ich als nicht (mehr) in Lünebach Wohnender:

    Ihr veröffentlicht so viele Bilder, was ich toll finde. Wäre es möglich, die Leute auf den Bildern zu benamen? Gerade bei ‚Aktionen‘, wie zum Beispiel der Grillhüttenrenovierung, hätten es die Malocher geradezu mehr als verdient, namentlich erwähnt zu werden 🙂

    Macht weiter so.

    Schöne Grüße

    – Helmut –

  2. Hallo Helmut,

    freut mich sehr, wenn’s grade den „Stammlesern“ gut gefällt 🙂

    Die Bilder mit Namen zu taggen ist immer eine etwas schwierige Sache, da viele der fotografierten das einfach nicht haben wollen und wir das natürlich respektieren. Von daher habe ich mich grundsätzlich dagegen entschieden im öffentlichen Bereich Namen zu den Fotos zu nennen. Ich werde bei überschaubaren Aktionen in Zukunft aber mal versuchen vorsichtig nachzufragen. Wenn alle mit einer Veröffentlichung einverstanden sind, spricht ja nichts dagegen.

    Schönen Gruß,
    Thomas

    PS: Ich war so frei deinen Kommentar hierher zu verschieben. Ich hoffe das geht in Ordnung.

  3. Hallo Thomas,

    das mit dem Kommentarverschieben geht in Ordnung (habe ich denn eine andere Wahl? 🙂

    Und das mit dem Namenstag (schöne Doppeldeutigkeit, gell?) geht aus nachvollziehbaren Gründen ebenfalls in Ordnung, auch wenn ich’s schade finde.

    Schöne Grüße retour.